Fußnote: Bibliotheksbesuche

Angefangen hat alles mit meinen Großeltern. Als Kind war ich 1x die Woche bei ihnen zu Besuch und wurde deswegen auch irgendwann auf die Bibliothek aufmerksam, die sich nur einige Meter vor ihrer Haustür befand. Irgendwann nahm mich meine Oma mit und beantragte mit mir zusammen einen Ausweis.
Ab da gab es für mich kein Halten mehr.
Weiterlesen Fußnote: Bibliotheksbesuche

Advertisements

Fußnote: Warum klappt das mit den Thrillern nicht?

Ganz ehrlich? Das frage ich mich auch!
Theoretisch müsste ich ein riesen Thriller-Fan sein, denn meine Mama liest, schon seit ich denken kann, fast ausschließlich Bücher aus diesem Genre. Ihr kann es gar nicht blutig genug sein und im Laufe der Jahre ist sie richtig anspruchsvoll geworden, was den Zustand des Tatorts angeht. Solche 08/15 Szenarien können sie nicht mehr mitreißen.
Ich allerdings kann mich damit überhaupt nicht anfreunden. Es ist nicht nur, dass ich nicht im Detail beschrieben haben möchte, wie übel der Körper der Leiche denn nun zugerichtet ist und ob der Mörder irgendwelche kranken Andenken mitgenommen hat, mich kann auch die Suche nach dem Täter irgendwie nicht mitreißen. Vielleicht, weil ich kein übermäßiger Rätseltyp bin und mir nicht 400 Seiten darüber Gedanken machen möchte, wer denn wann und wo mit wem die Tat begangen haben könnte, nur um auf den letzten 10 Seiten zu erfahren, dass ich natürlich komplett daneben lag.
Weiterlesen Fußnote: Warum klappt das mit den Thrillern nicht?

#Booknerd

Ich gebe zu, ich hatte mich schon einmal an das Führen eines Blogs heran gewagt aber irgendwie musste ich feststellen, dass mich das nicht glücklich gemacht hat. Ich wollte schreiben, denn das ist das, was ich neben dem Lesen am liebsten tue. Doch die Beiträge fühlten sich hohl an und irgendwie war da keine Leidenschaft.

Seit dem letzten Jahr bin ich auf Instagram wirklich aktiv und habe das gefunden, was ich schon lange gesucht habe. Gleichgesinnte. Sogenannte Bücherwürmer oder auch Booknerds. Menschen, die wie ich, umfangreiche Wälzer innerhalb weniger Tage verschlingen, sogar die Nacht durchlesen, weil sie nicht aufhören können. Die ewig durch Buchläden schlendern können, ohne, dass ihnen langweilig wird und die ihr Bücherregal behandeln wie einen Schatz. Ich frage mich bis jetzt, wie ich diese kleine Parallelwelt nicht gesehen haben konnte!
Weiterlesen #Booknerd