Chaos Leseroutine und Job-Hürde [Leselaunen]

Happy Sunday! Ich hoffe, bei euch ist das Wetter auch so traumhaft wie bei mir. Bevor es für mich erst auf den Fußballplatz und dann zu Freunden grillen geht, möchte ich noch ein bisschen mit euch über Bücher und die letzten Wochen plaudern. Das Format Leselaunen stammt dabei wie gewohnt von der lieben Nicci von Trallafittibooks.

Aktuelle Bücher

Terra von T. S. Orgel (Rezensionsexemplar)

[gestern beendet]: Obwohl ich es gestern Abend ausgelesen habe, möchte ich kurz ein paar Worte zu dem Buch sagen. Mein Experiment „Mehr SciFi“ ist an dieser Stelle eher nach hinten losgegangen. Ich musste mich ganz schön dazu zwingen, das Buch nach der Arbeit zur Hand zu nehmen, denn ein Lesefluss stellte sich bis zuletzt nicht wirklich ein. Allein die Neugier auf den Ausgang der Geschichte hat meine Motivation am Leben erhalten. Eine ausführliche Rezension kommt die nächsten Tage.

1793 von Niklas Natt och Dag

[ca. 2/15 h]: Ich stehe noch relativ am Anfang dieses Hörbuchs, kann aber schon sagen, dass ich die Geschichte bis jetzt mag. (Randnotiz: Ich habe keine Ahnung, warum das Thriller- und Krimigenre dieses Jahr immer wieder Einzug in meine Lesestatistik hält. Irgendwas ist da im Gange.) Speziell an 1793 gefällt mir das historische Setting und der Sherlock-Holmes-Vibe, den die beiden Ermittler versprühen. Ich bin sehr gespannt, in welche Richtung sich die Handlung noch entwickeln wird und werde nachher im Bus direkt weiterhören.

Momentane Lesestimmung

In den letzten Wochen sind bei mir so unfassbar tolle Bücher eingezogen, aber ich habe nicht einmal ansatzweise die Zeit, alle gleichzeitig zu lesen. Mir fällt es gerade schwer, mich auf einen Titel zu beschränken, aber mehr ist aktuell wirklich nicht drin. Manchmal funktioniert es bei mir gut, 2-3 Bücher gleichzeitig zu lesen/hören. Im Moment bekomme ich aber höchstens ein Hörbuch und ein physisches Buch auf die Kette. Wenn ich dann noch daran denke, welche Neuerscheinungen die nächsten Monate auf mich warten, kriege ich eine dezente Panikattacke.

Im April will ich mich vor allem auf meine Leseliste für den Frühling konzentrieren + Highlights wie den neuen Band von Sarah J. Maas + meinen ersten Gedichtband (endlich habe ich mir milk and honey zugelegt!). Meine größte Herausforderung ist gerade, eine neue Leseroutine zu finden. Seit dem 1. April habe ich einen neuen Job und damit hat sich mein Alltag natürlich komplett umgestellt. Im Gegensatz zu den vergangenen 5 Jahren muss ich erstmals nicht mehr 1 Stunde mit den Öffentlichen zur Arbeit oder Uni fahren, was großartig ist, womit mir aber auch eine feste Lesezeit wegbricht. Trotz meines Vollzeitpraktikums in den Monaten zuvor bin ich immer mindestens 1 1/2 Stunden in der Bahn zum Lesen gekommen. Jetzt muss ich mir die Zeit an anderer Stelle nehmen. Ich bin aber sehr optimistisch, dass sich das alles einpendeln wird.

Und sonst so?

Wie gesagt, die größte Hürde nach meinem Bachelorabschluss ist genommen, ich habe einen neuen Job und bin überglücklich. Die Zeit nach der Bachelorarbeit war für mich sehr schlimm. Ich bin jemand, der immer einen Plan und Sicherheit braucht, und gerade Letzteres war im März Mangelware. Ich konnte die Abgabe meiner BA kaum genießen, weil mir meine Zukunftsängste so zugesetzt haben. Jetzt können sich Kopf und Geist von dieser Belastung erholen und ich mich ganz auf meine neuen Aufgaben konzentrieren. Wenn ich jetzt endlich noch eine Note auf meine BA bekomme, kann ich mit dem Thema Studium voll und ganz abschließen. Falls ihr gerade in einer ähnlichen Situation seid (Prüfung, Zukunft, Job): Ich wünsche euch, dass ihr alle Hürden meistert und am Ende alles so wird, wie ihr euch das wünscht! Wenn ich in den letzten Monaten eins gelernt habe, dann: Es geht immer weiter und es findet sich immer ein Weg, versprochen.

Vom Job abgesehen, ist der April vollgepackt mit emotionalen Momenten! Ich habe die letzten Tage damit zugebracht, mich auf diese Momente vorzubereiten:

Punkt 1: ENDGAME. Die Karten wurden gebucht und es gibt kein Zurück mehr. Am 24. April geht es für mich ins Kino und ich bin schon unfassbar nervös! Ganz zufällig haben mein Freund und ich am 24. auch unser 10-Jähriges – ich kann mir keine bessere Unternehmung zu diesem Anlass vorstellen.

Punkt 2: GAME OF THRONES. Das Sky-Ticket ist gebucht, jetzt kann hoffentlich nichts mehr schief gehen. Mal abgesehen vom eigentlichen Finale. Ich habe das große Glück, dass die KollegInnen in meinem Büro ebenfalls riesige Fans sind. Wir haben bereits alle eine Liste mit Vermutungen über das Sterben und Überleben der Charaktere ausgefüllt. Der/die GewinnerIn dieser Liste wird einen Monat lang mit „My Lady“/“My Lord“ angesprochen und bekommt eine würdige Krone.

Punkt 3: STAR WARS IX. Diesen Monat soll endlich der Trailer veröffentlicht werden und ich bin so so gespannt! Dieses lange Warten ist unerträglich und ich will endlich wissen, was mich im Dezember in etwa erwartet!


Weitere Leselaunen-Beiträge …

PCT 2 Wochen Erholen bei Torstens BüchereckeVon Blogplänen und Italienurlaub bei ninespo ∗ Invasion der Bücher bei LeseLeidenschaft ∗ Comicwoche bei Saskias Books ∗ der Countdown läuft! bei Lieblingsleseplatz ∗ Chaos Leseroutine und Job-Hürde bei Miss. Naseweis ∗ Hellboy is back bei Letterheart ∗ Mein Wochenrückblick bei angeltearz liestEine arbeitsreiche Woche bei Nadines bunte Bücherwelt

Werbeanzeigen

7 Kommentare zu „Chaos Leseroutine und Job-Hürde [Leselaunen]

Gib deinen ab

  1. Hey Maren,

    nochmal Glückwunsch zum neuen Job. Ich freu mich für dich, und das der Ballast nun Geschichte ist. Ich kann mir vorstellen, dass die wegfallende Lesezeit auf Fahrten nun echt fehlt, bzw erstmal eine Umstellung bedarf, aber wie du schon sagst wird es sich sicher wieder einpendeln. :)
    Und haha wie witzig, dass ihr euch zum 10-Jährigen Endgame ansehen geht. Ich wünsche euch viel Freude! Genauso bei GoT – Was hast du bitte für coole Kollegen haha?

    Liebste Grüße, Stella

    Gefällt 1 Person

    1. Hi Stella,

      vielen Dank! ❤️
      Ja, es ist ja normal, dass sich erstmal alles einpendeln muss. Deshalb mache ich mir da auch keinen Stress. 🙂
      Das wird so super! Bin schon total aufgeregt und Ende April emotional wahrscheinlich ein Wrack. Umso schöner, dass man diese Fandoms noch mit anderen teilen kann. 😄

      Liebste Grüße
      Maren

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Eine WordPress.com-Website.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: