Wunschzettel #9

Sieben Tage ist der Monat bereits alt und bis jetzt bin ich tatsächlich stark geblieben, obwohl gefühlt im Stundentakt neue tolle Bücher erscheinen, die mir verführerisch ins Ohr säuseln. Ein Buchdate habe ich heute allerdings schon klargemacht. Montag nach der Arbeit wird zusammen mit einer Freundin eine kleine Runde durch die Läden gedreht. Neben den Büchern, die ohne wenn und aber bei mir einziehen werden (Illuminae (!), Die Gabe der Auserwählten) wanderten wieder drei andere Kandidaten auf die Liste.

Scherben der Dunkelheit von Gesa Schwartz

„Die sechzehnjährige Anouk verbringt die Ferien in einem kleinen Dorf in der Bretagne. Kurz nach ihrer Ankunft gastiert der Dark Circus in der Nähe: ein geheimnisvoller Zirkus, der im Dorf für seine düsteren und besonderen Vorstellungen bekannt ist. Auch Anouk gerät schnell in seinen Bann und damit in einen Kosmos, den sie kaum für möglich hielt: Eine magische Welt öffnet sich vor ihr, in der sie den mysteriösen Zauberer Rhasgar kennenlernt. Doch der Dark Circus birgt mehr, als Anouk ahnt. Bald schon schwebt sie in tödlicher Gefahr und weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Denn es gibt keine Regeln im Dark Circus bis auf eine: Nichts ist, wie es scheint …“ (Cover und Inhaltsangabe: ©cbt)

Von diesem Buch bin ich ganz schön angefixt, obwohl mich in meinem Kopf eine kleine Stimme davor warnt, zu optimistisch zu sein. Kann sein, dass es sich hier wieder um eine recht typische Jugendbuchgeschichte handelt, aber das Setting weckt trotzdem mein Interesse. Ich meine, Dark Circus? Das klingt schon irgendwie ziemlich cool (ist ja nicht so, als hätte ich hier noch Nachtzirkus stehen). Vielleicht ist es ja sogar ein bisschen gruselig – ich habe richtig Lust auf sowas. Wird Zeit, dass ich mit Es beginne, das wird mich wohl auch ein ganz paar Wochen in Beschlag nehmen.

Iskari - Der Sturm naht von Kristen Ciccarelli

 

„Als kleines Kind lockte Asha einst Kozu herbei, den mächtigsten aller Drachen. Er gab vor, ihr Freund zu sein, doch dann flog er auf und vernichtete mit seinen mörderischen Flammen Ashas Heimatstadt. Um die unverzeihliche Schuld, die sie damit auf sich geladen hat, zu sühnen, ist sie eine Iskari geworden, eine Drachentöterin – die beste und mutigste. Doch ihre größte Prüfung steht noch bevor. Denn ihr Vater, der König, stellt ihr ein schreckliches Ultimatum. Entweder befreit sie das Land endgültig von Kozu – oder sie muss den ihr verhassten Jarek heiraten. Aber Kozu ist unbesiegbar, der Kampf mit ihm selbst für eine Iskari viel zu schwer. Doch Asha ist nicht allein, denn plötzlich stellt sich jemand an ihre Seite. Jemand, der sie noch nicht einmal ansehen dürfte: Torwin, der geheimnisvolle Sklave Jareks …“ (Cover und Inhaltsangabe: ©Heyne fliegt)

Wieder ein Jugendbuch, das mir im Kopf herumspukt. Optisch macht es ja unheimlich was her, fragt sich nur, ob es auch inhaltlich überzeugen kann. Das Heiratsthema läuft einem zwar in letzter Zeit öfter über den Weg (hello Der Kuss der Lüge und Stormheart), aber daran soll es nicht scheitern, wenn alles nicht allzu vorhersehbar ist und die Drachentöterin allen ein bisschen Feuer unterm Arsch machen kann. Schauen wir mal, was die Allgemeinheit in nächster Zeit so über das Buch sagt und wie sich alles entwickelt. Ich bleibe jedenfalls dran!

harry-potter-und-der-gefangene-von-askaban-vierfarbig-illustrierte-schmuckausgabe-harry-potter-3

„Jim Kays prachtvolle Illustrationen der Welt von Harry Potter verzaubern Fans und neue Leser gleichermaßen. Nun folgt endlich der dritte Band, »Harry Potter und der Gefangene von Askaban«. Dementoren, der Fahrende Ritter, die Karte des Rumtreibers, die Heulende Hütte und Harrys Patronus – zahlreiche Orte, magische Gegenstände und Kreaturen warten nur darauf, von Jim Kay neu interpretiert zu werden!“ (Cover und Inhaltsangabe: ©Carlsen)

Ich hatte gar nicht auf dem Schirm, dass es schon wieder soweit ist! Die zweite Schmuckausgabe zog bei mir nicht ein, aber da der dritte Band mein absoluter Lieblingsteil ist, werde ich mir diese Ausgabe auf jeden Fall holen. Allein das Cover ist wunderschön und ich kann es gar nicht abwarten, die ganzen anderen Illustrationen zu bewundern. Ich weiß allerdings noch nicht genau, wann ich mir die Ausgabe zu legen werde. Eigentlich finde ich, dass sie ein super Weihnachtsgeschenk ist, doch ich befürchte, dass ich solange nicht warten kann/will. Vor allem, weil man überall schon die ersten Bilder sieht. Kommende Woche muss ich meine Hausarbeit abgeben, vielleicht ist das dann meine Belohnung… (jaja, mir ist jeder Grund zur Rechtfertigung meiner Kaufsucht recht).

Advertisements

12 Gedanken zu “Wunschzettel #9

  1. Hey Mimi,
    gestern war ich beim Hugendubel und habe genau diese Bücher ausgiebig betrachtet (und keins gekauft haha). Persönlich werde ich mir Iskari und das von Gesa Schwarzt nicht kaufen oder ausleihen, weil ich denke, es tut mir leid, sie werden typische durchschnittliche Romantasy Jugendbücher – unterhaltsam, nett, aber kaum was besonderes,
    Bei sowas warte ich dann lieber die Rezensionen ab, und gucke ob es sich vielleicht doch anders verhält
    Moana

    Gefällt mir

      1. Hey Moana! 🙂
        Haha alles gut, das ist doch kein Problem!
        Dieses Gefühl habe ich auch, allerdings ist mir auch manchmal nach ein bisschen typischer Romantasy, so in Dosen. Mal gucken, was mir mein Gefühl morgen so sagt beziehungsweise ob die Neugier siegt und was ich sonst noch entdecke. ^^
        Liebe Grüße
        Maren

        Gefällt 1 Person

    1. Das finde ich auch!
      Ich bin eigentlich nicht so der Coverkäufer, bei mir muss vor allem der Klappentext überzeugen, aber die Optik sorgt hier schon dafür, dass mir die Finger kribbeln. 😀
      Erinnert mich ein bisschen an die Reihe von Carrie Jones.
      Liebe Grüße und dir auch noch einen schönen Restsonntag
      Maren

      Gefällt 1 Person

  2. Liebe Maren,
    ich wünsche dir/euch ganz viel Spaß beim Bummeln!
    Illuminae liegt schon ca. ein Jahr ungelesen auf meinem SuB. Mal schauen wann ich mich heran wage und ob ich aufgrund der Tatsache dass es auf Englisch ist durchsteige.

    Scherben der Dunkelheit interessiert mich auch, nachdem ich Herz aus Nacht und Scherben von ihr echt gut fand, auch wenn es ziemlich speziell war vim Stil her. Und der Dark Circus reizt mich auch, zumal ich noch nichts gelesen habe wo ein Zirkus vorkommt.

    Iskari hat mir suuuuper gut gefallen. Falls du stöbern magst, auf meinem Blog habe ich kürzlich Gründe zusammengestellt, warum man es lesen sollte. Das Heiratsthema ist Grundlage, aber irgendwie nicht super präsent, schwer zu beschreiben.

    Die illustrierte HP Ausgabe bekomme ich sicherlich, wie jedes Jahr, zu Weihnachten ❤

    Liebe Grüße,
    Nicci

    Gefällt 1 Person

    1. Huhu Nicci!
      Vielen Dank! ❤
      Oje, mit englischen Büchern tue ich mich ja auch etwas schwer, deswegen freue ich mich umso mehr auf die Übersetzung! 😀
      Ich habe noch gar nichts von Gesa Schwartz gelesen, deswegen weiß ich so gar nicht, was mich erwarten wird.
      Oh sehr gut, da schaue ich doch gleich mal vorbei!
      Die erste Ausgabe habe ich auch zu Weihnachten bekommen, irgendwie passt das auch perfekt, meiner Meinung nach. Schauen wir mal, ob ich es so lange ohne aushalte. ^^
      Liebe Grüße
      Maren

      Gefällt 1 Person

  3. Hey liebe Maren:)
    ich wünsche Euch viel Freude beim shoppen. Deine Auswahl ist 1A. Die HP Schmuckausgabe ist göttlich und hach ich liebe sie. Eine Freundin schwärmt von Scherben der Dunkelheit und zwar in den höchsten Tönen. ich möchte es auch haben!
    Bei Iskari bin ich noch etwas zurück gehalten^^
    Liebe Grüße, Stella ♥

    Gefällt 1 Person

    1. Hey Yasmin-Stella!
      Dankeschön, mal schauen, ob wir uns ein bisschen zurückhalten können oder ob es sehr eskaliert. ^^
      Awww das kann ich mir vorstellen, bis jetzt waren sie ja alle ein Träumchen!
      Na das klingt doch gut, ich habe bis jetzt noch gar nicht so viele Rezensionen zu dem Buch gefunden.
      Ich werde mir jetzt mal Niccis Beitrag durchlesen, dann bin ich ja vielleicht endgültig Feuer und Flamme. 😀
      Liebe Grüße
      Maren ❤

      Gefällt 1 Person

  4. Die Harry Potter Schmuckausgabe ist echt der Hammer, bisher ist das glaube ich auch mein liebster Band, die Gestaltung ist einfach der Wahnsinn! Ich kann es wirklich kaum erwarten, mir hoffentlich bald die Zeit zu nehmen, mit einer Tasse Kakao in der einen und dem Buch in der anderen Hand, darin zu blättern und mich neu in die Geschichte zu verlieben. ❤

    Liebste Grüße und einen tollen Start in die neue Woche morgen!
    Liesa

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s