10 Bücher, die ihr niemals (weiter)lesen würdet

Heute geht es beim Top Ten Thursday von Steffi um Bücher, die man niemals anrühren beziehungsweise fortführen würde. Niemals hat an sich ja eine recht endgültige Bedeutung, was die Auswahl für mich ziemlich schwierig gemacht hat. Mein Lesegeschmack hat sich schon oft stark verändert und Bücher, die ich lange Zeit uninteressant fand, wollte ich später plötzlich unbedingt haben. Andersrum genauso. Nagelt mich auf die Liste deshalb nicht fest, wer weiß schon, was die Zukunft bringt.

#1 Origin – Jennifer L. Armentrout

Ich weiß noch genau, wie ich die ersten drei Teile der Reihe verschlungen habe. Das war so vor ca. 2 Jahren, glaube ich. Doch schon der letzte Teil konnte mich nicht mehr ganz überzeugen und nach meinem Reinfall mit Dark Elements traue ich Jennifer L. Armentrout nicht mehr so ganz über den Weg. Deswegen werde ich wohl nie die letzten beiden Folgebände der Lux-Reihe lesen.

#2 Royal Passion – Geneva Lee

Erst dieses Jahr habe ich mir das eBook geholt und bereits nach den ersten Seiten wieder abgebrochen. Weder die Protagonistin noch die Story konnte mich überzeugen und ich habe mich einfach nicht mehr motivieren können, das ganze Elend weiter zu verfolgen. Definitiv Zeitverschwendung und einen neuen Versuch werde ich nicht starten.

#3 Ein ganz neues Leben (Jojo Moyes)

Den ersten Band mochte ich sowohl als Film als auch als Buch. Von dem zweiten Teil wurde mir jedoch schon sehr oft abgeraten, ich solle die Geschichte lieber so in Erinnerung behalten, wie sie nach dem ersten Band geendet hat. Obwohl ich die Leseprobe zu Ein ganz neues Leben gar nicht schlecht fand, habe ich auf den Rat gehört.

#4 Der Rosie-Effekt – Graeme Simsion

Das Rosie-Projekt habe ich so geliebt! Ein tolles Hörbuch, das ich wirklich sehr empfehlen kann! Um den zweiten Teil mache ich allerdings wie bei dem Buch #3 seit jeher einen großen Bogen und habe nicht vor, ihn zu lesen. Grund dafür sind wieder zum einen die eher schlechten Bewertungen, zum anderen war für mich das Ende des ersten Teils völlig abschließend und perfekt. Nebenbei spricht leider auch jemand anderes das zweite Hörbuch und ich finde die Besetzung nicht sehr gelungen.

#5 Falkenmädchen – Asuka Lionera

Von der Autorin las ich vor einer ganzen Weile bereits Divinitas. Das Buch hat mir leider gar nicht gefallen und ich war insgesamt sehr enttäuscht. Falkenmädchen knüpft, soweit ich das verstanden habe, gewissermaßen an die Geschichte aus Divinitas an / spielt in der gleichen Welt beziehungsweise erzählt die Vorgeschichte eines Nebencharakters. Damit steht für mich fest, dass das Buch ziemlich wahrscheinlich wieder nichts für mich sein wird.

IMG_20170913_172545

#6 Vollendet – Neal Shusterman

Eine Freundin von mir liest diese Reihe und hat mir von der einen oder anderen Sache berichtet, bei der mir die Haare zu Berge standen. Wie soll man denn bei dieser Story noch ruhig schlafen? Ich finde die Thematik wirklich ziemlich haarsträubend und für ein Jugendbuch ganz schön hart an der Grenze. Für mich ist die Reihe damit jedenfalls nichts.

#7 Engelsnacht – Lauren Kate

Dieses Buch wurde verfilmt und kam erst vor kurzem in die Kinos, deswegen bin ich überhaupt darauf aufmerksam geworden. Der Klappentext spricht mich allerdings nicht  sonderlich an, denn er lässt auf eine recht typische, überdramatische Jugendbuchgeschichte schließen. Es ist allerdings ja nicht so, dass ich solche Geschichten nicht auch bereits im Regal stehen habe. Ich bin aber auch kein Fan von Engeln (Rafe aus Angelfall ist eine gaaanz andere Geschichte!), was ein weiterer Minuspunkt für die Story ist.

#8 Bob, der Streuner – Die Katze, die mein Leben veränderte – James Bowen

Ich liebe Tiere, das steht außer Frage, aber ein Buch in diesem Format ist nicht so ganz meins. Die Geschichte an sich klingt ja wirklich sehr süß, aber ich glaube, ein Film würde mir ausreichen. Ich kann mir einfach schlecht vorstellen, dass sich binnen der paar Seiten eine tolle Geschichte entwickelt, die einen in irgendeiner Weise fesselt.

#9 Magisterium – Der Schlüssel aus Bronze

Ich habe mir die ersten beiden Bände aus der Bibliothek ausgeliehen (Teil 1 als Buch, Teil 2 als Hörbuch), aber nachdem auch nach dem zweiten Band der Funken nicht übergesprungen ist, habe ich aufgegeben. Mir alles einfach zu oberflächlich. Weder die Handlung noch die Figuren wirkten liebevoll entworfen oder sorgten dafür, dass ich eine gewisse Bindung zu der Reihe aufbaue.

#10 Barry Trotter und die schamlose Parodie

Ich feiere ja die Videos von Coldmirror, aber mir käme nie in den Sinn, zu einer richtigen Harry-Potter-Parodie in Form eines Buches zu greifen. Dafür fehlt mir auf jeden Fall die Ausdauer und ich glaube auch nicht, dass mich das so amüsieren würde wie die Videos der Künstlerin auf YouTube.

Advertisements

14 Gedanken zu “10 Bücher, die ihr niemals (weiter)lesen würdet

  1. Ein toller und wirklich interessanter Beitrag. Die Lux Reihe liegt hier auch noch bei mir rum habe aber noch nicht damit begonnen… und weiss auch noch nicht ob ich sie überhaupt lesen werde oder gleich verschenken soll.

    Gefällt 1 Person

    1. Ich glaube, ich hätte die Reihe gleich hintereinanderweg lesen sollen. Als der vierte Band raus kam, habe ich ihn mir nicht gleich geholt und dann hat sich irgendwie mein Lesegeschmack verändert und dann war der Zauber weg.
      Lies es auf jeden Fall mal an, dann wirst du sehen, ob es dir gefällt. 🙂

      Gefällt 1 Person

  2. Interessanter Beitrag!
    Lux Reihe hab ich geliebt. Engelsnacht fand ich gut, Teil 2 habe ich angefangen und abgebrochen.

    Aber Falkenmädchen spielt VOR Divinitas und erklärt die Geschichte seiner Eltern, also dem Königspaar und warum sie so sind wie sie sind. :3

    Gefällt 1 Person

  3. Das mit der Lux Reihe kann ich nachvollziehen. Ich habe die ersten 3 Bände verschlungen (obwohl keines an den ersten Band heran kommt) und Mitte Band 4 aufgehört aus Gründen die ich auch nochmal in einem Beitrag zur Serie nennen werde. Ich werde die Reihe bestimmt irgendwann beenden aber das hat keine Priorität bei mir.
    Allerdings empfehle ich trotzdem jedem mit der Reihe anzufangen, denn die ersten sind echt mega gut !!

    Das du Jennifer l Armentrout nicht mehr „traust“ kann ich auch nachvollziehen. Die Dark Elements Reihe habe ich immernoch nicht zu Ende gelesen obwohl nur noch die Hälfte des 3. Fehlt. Auch dazu kommt noch ein Post denn es sind ein und die Selben Gründe wie bei der Lux Serie 😀

    LG

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, Dark Elements habe ich gleich nach dem ersten Band abgebrochen. Ich habe mich da so gequält, ich staune noch immer, dass ich tatsächlich durchgehalten habe. Jennifer l Armentrout schreibt ja auch Young Adult, vielleicht wage ich mich da mal ran, aber eigentlich will ich keine Experimente mehr machen. 😀

      Gefällt 1 Person

  4. Hallo liebe Maren,
    die Lux-Reihe hat mir persönlich sehr gefallen…ich hab sie nur so durchgesuchtet. Demnächst will ich mich auch an Oblivion (Sicht von Daemon) rantrauen. Mal schauen ob es sich lohnt^^
    Zu Bob der Streuner – Das ist eine super süße Geschichte, die an´s Herz geht. Ebenso der Film. Ich kann beides empfehlen 🙂
    Ganz liebe Grüße an Dich ♥

    Gefällt 2 Personen

    1. Gut, dann wird Bob der Streuner“ noch nicht ganz abgeschrieben. 😀 Ich sag ja, es braucht nur ein paar gute Empfehlungen und schon hat man wieder Bücher auf seiner Liste, die man davor noch nie angeschaut hat. ^^
      Viele liebe Grüße
      Maren

      Gefällt 1 Person

  5. Hey!
    Ein sehr interessanter Beitrag.
    Die Reihe von J.L. Armentrout werde ich auf jeden Fall demnächst endlich mal anfangen.
    Ich liebe ja Wait for you und Morgen lieb ich dich für immer von ihr.
    Magisterium hat mich auch nicht sooo umgehauen.
    Ein ganz neues Leben hat mir richtig gut gefallen, vermutlich auch, weil ich es unabhängig gesehen habe und nicht als Fortsetzung.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s