Anhang:

Über die Hälfte des Jahres ist jetzt schon um und ich habe noch so viel, was ich schaffen möchte – sowohl in buchiger Hinsicht als auch privat. Ich bin momentan froh, dass die Uni erst einmal vorbei ist, obwohl ich leider trotzdem noch genug in dieser Richtung zu tun habe. Jedenfalls bin ich gerade sehr motiviert und möchte die kommenden Wochen ein bisschen Gas geben (und den Sommer genießen, wenn er sich mal blicken lässt).

Gehortet

Dass Fangirl sofort bei mir einziehen musste, war klar. Ansonsten habe ich den Juli über aber gut durchgehalten und meine Nase vor allem in Lernunterlagen anstatt in Buchläden gesteckt. Die anderen drei Bücher sind trotzdem noch auf den letzten Drücker, am 31., bei mir eingezogen. Da ging es nämlich mit einer Freundin zu Dussmann. Nebenbei bin ich momentan auch wieder ein sehr eifriger Bibliotheksgänger und leihe mir ständig neue Exemplare aus. Vielleicht zeige ich euch in einem separaten Beitrag mal, was genau ich hier zu liegen habe, falls euch das interessiert.

*Fangirl
*1984
*Lockwood & Co. – Die Seufzende Wendeltreppe
*Rebellion: The First Empire
* Die Königin der Schatten – Verbannt
(Rezensionsexemplar)

IMG_20170812_121500

Gelesen

Wie bereits geahnt, bin ich im Juli nicht der größte Leser gewesen. Rabenschatten reißt mit seinen knapp 900 Seiten zwar wieder einiges raus, aber andere Sachen waren auch einfach wichtiger. Obwohl ich bald mit meiner Hausarbeit anfangen werde, denke ich, dass in den nächsten Wochen wieder wesentlich mehr von mir gelesen wird.

*Hier musst du glücklich sein

Dieses Jugendbuch konnte mich sehr überraschen! Ich hätte nie gedacht, dass sich hinter dem hübschen Cover eine so verstörende und bewegende Geschichte verbirgt. Wenn ihr mit dem Gedanken spielt, euch mit Sekten auseinanderzusetzen, kann ich euch dieses Buch als Einstieg wirklich empfehlen. Es behandelt viele Probleme aus diesem Bereich zwar nur oberflächlich und dreht sich vor allem darum, wie die Protagonistin überhaupt erst auf die Missstände in ihrem Umfeld aufmerksam wird, aber am Ende werdet ihr sich wissen, ob solche Bücher etwas für euch sind, oder nicht. Ich möchte mich zukünftig auf jeden Fall noch intensiver mit diesem Thema auseinandersetzen und auch biografische Werke dazu lesen. (Rezension)

*Die störrische Braut

Meine Erwartungen deckten sich an dieser Stelle leider nicht mit dem, was mir das Buch am Ende gegeben hat. Weder der Humor noch die Geschichte an sich haben meinen Geschmack getroffen, sondern mich stattdessen ein wenig aufgeregt. Kann sein, dass ich einfach nicht den notwendigen Abstand beim Lesen hatte und das Ganze hätte lockerer sehen müssen, aber das ist mir einfach nicht gelungen. Für mich bleibt die ganze Handlung ziemlich grotesk und absurd. (Rezension)

*Die Königin der Flammen (Rabenschatten 3)

Mein Highlight! Ich habe mich wirklich sehr davor gefürchtet, dieses Buch zu lesen, denn viele Fans wurden scheinbar davon enttäuscht. Zum Glück blieb bei mir die Enttäuschung aus und ich flog quasi durch die Buchseiten. Zugegeben, der erste Teil ist immer noch mein Favorit, aber ich empfand dieses Teil als gelungenen Abschluss und bin sehr traurig, dass die Reihe damit zu Ende ist. Solltet ihr passierte Fantasyleser sein, dann schaut euch den ersten Band unbedingt an! Allerdings dürft ihr keine Abneigung gegen Kämpfe/Schlachten haben und euch nicht auf übermäßig viel Magie einstellen, besonders zu Beginn der Trilogie. Ich freue mich jedenfalls auf die nächste Reihe des Autors. Der erste Band heißt Das Erwachen des Feuers und erscheint bereits im September.

Gehört

*Ein wenig Leben

Knapp zwei Monate hat mich dieses Hörbuch begleitet und ich bin noch immer ganz benommen von dieser außergewöhnlichen Geschichte. Ich kann mich der Meinung vieler anderer nur anschließen, ich habe noch nie so ein Buch gelesen beziehungsweise gehört. Es hat so viel mit mir gemacht und mich emotional ganz schön herausgefordert. Ich kann es jedem empfehlen, der sich auf eine ernste und traurige Geschichte einlassen möchte. Auch wenn es nicht zu meinen Lieblingsbüchern gehört (dazu habe ich mich beim Hören einfach zu oft hilflos und mies gefühlt), ist es doch ein Werk, dass ich nie wieder vergessen werde.

IMG_20170812_122223

Gestreamt

*Vikings [Staffel 3]

Ehrlich gesagt, habe ich Vikings ganz schön aus den Augen verloren. Umso überraschter bin ich, dass mich die 3. Staffel wieder richtig packen konnte und ich jetzt jeden Mittwoch um 20:15 Uhr bei ProSieben MAXX gespannt auf die neuen Folgen der 4. Staffel warte.

*Modern Family [Staffel 6]

Ich konnte es kaum glauben, als Netflix mich darüber informierte, dass endlich eine neue Staffel online ist! Mein Freund und ich lieben diese Serie und demnach waren wir leider auch recht schnell wieder bei der letzten Folge angelangt. Wie immer war es ein Fest und ich vermisse die ganzen Chaoten jetzt schon. Falls ihr die Serie noch nicht kennt, dann schaut gerne mal hier vorbei. Diese Familie müsst ihr einfach kennenlernen!

Geschaut

*Kundschafter des Friedens

Ich war das erste Mal in einem Open Air Kino und es hat mir so so gut gefallen! Die Atmosphäre war toll und abgesehen von den ganzen Mücken hat alles gestimmt. Kundschafter des Friedens hat mir insgesamt sehr gut gefallen und war zwischendurch wirklich ziemlich lustig. Es gab Stellen, da wusste meine Mama mehr als ich, was genau mit einem jeweiligen Gag gemeint ist, aber der Film ist definitiv auch etwas für euch, wenn ihr nicht in der DDR aufgewachsen seid.


Was für Bücher habt ihr im Juli gelesen? Und wenn ihr in den nächsten Wochen in den Urlaub fahrt, welche Titel nehmt ihr mit?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s