Anhang:

Verrückt, wie schnell der April schon wieder vorbei ist! Obwohl die letzte Zeit mit den Hausarbeiten ganz schön stressig war, werde ich in nächster Zeit wohl trotzdem wieder weniger Zeit zum Lesen haben, denn die Unilektüre hat Vorrang. Andererseits habe ich jetzt wieder viel Zeit, die ich im Zug/Bus totschlagen muss. Ich bin gespannt, wie sich das entwickelt. Jetzt aber zum April.

Gehortet

Wenn man berücksichtigt, dass ich den vergangenen Monat Geburtstag hatte, dann ist die hohe Anzahl an Neuzugängen gerechtfertigt, oder? Ich bin selbst ein bisschen baff, wenn ich die Liste so sehe. Ich musste mein Bücherregal erstmal umsortieren, damit sich alles nicht mehr weiter in die Höhe stapelt, sondern wieder schön nebeneinander steht. Es sind einige Werke dabei, die ich bis jetzt kaum irgendwo auf Blogs oder Instagram gesehen habe, weswegen ich noch vollkommen unvoreingenommen und umso gespannter bin, wie sie mir gefallen werden.

*Paper Prince (eBook)
*Smoke (Rezensionsexemplar)
*Hygge – ein Lebensgefühl, das einfach glücklich macht
*Die störrische Braut (Rezensionsexemplar)
*Star Wars: Verlorene Welten
*Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt (Rezensionsexemplar)
*Brausepulverherz (Aktionsexemplar)
*Das Leben ist ein listiger Kater
*Der grüne Palast
*Sieben Minuten nach Mitternacht
*Hier musst du glücklich sein
*Der Nachtzirkus (Mängelexemplar)
*Manche Tage muss man einfach zuckern

IMG_20170502_151511

Gelesen

Ich hatte mich vor allem darauf gefreut, die letzte Aprilwoche ganz viel zu lesen, denn da war ich noch einmal schnell im Urlaub, Energie tanken. Die Ostseeluft hat mich allerdings richtig kaputt gespielt und ich konnte am Abend kaum die Augen offen halten. 2 von 3 Büchern kamen deswegen ungelesen wieder mit nach Hause. Trotzdem war der April ein guter Lesemonat mit einigen Highlights.

*Paper Prince

Ich fand die Fortsetzung ganz o.k. Die Punkte, die ich bereits beim ersten Teil bemängelt hatte, traten auch hier erneut auf und die Story blieb weiterhin sehr oberflächlich und gewann kaum an Tiefe. Während ich noch recht neugierig auf den 2. Teil war, bin ich jetzt unschlüssig, ob ich den Abschluss der Reihe überhaupt lesen will, denn der soll wohl noch etwas ernüchternder sein.

*Lieber Mr. Salinger

Kommen wir zu einem meiner Monatshighlights! Das Buch hat mir unheimlich gut gefallen und ich bin sehr froh, dass ich auf diesen Schatz gestoßen bin. Es geht um Literatur und die Hürden des Erwachsenwerdens. Das Besondere ist einfach die Vielschichtigkeit und Tiefe des Werkes und das es sich hier um einen biografischen Ausschnitt der Autorin handelt. Eine sehr zentrale Rolle spielt auch J. D. Salinger, von dem ich noch nichts gelesen habe, was sich jetzt jedoch ganz schnell ändern soll. Ich habe das Buch definitiv nicht zum letzten Mal gelesen und mit ihm einen Neuzugang auf der Liste meiner Lieblingsbücher. (Rezension)

*Der Herr der Ringe – Die Gefährten

Kommen wir zu Highlight Nummer 2. Dem #hdrreadathon habe ich es zu verdanken, dass ich einen lange vor mir hergeschobenen Vorsatz endlich in die Tat umsetzte! Ich habe endlich damit begonnen, die Trilogie zu lesen und hoffe, bis Ende Juni wenigstens noch mit dem dritten Band beginnen zu können. Ich hatte ein bisschen Panik, was den Schreibstil Tolkiens betrifft, aber alles unbegründet. Es war toll in die Geschichte abzutauchen und all die Unterschiede zum Film zu entdecken. Das Buch hat mir die von mir sehr geliebten Charaktere noch näher gebracht und ich bin wieder richtig im Fangirl-Modus.

*Manche Tage muss man einfach zuckern

Ich muss sagen, dass Buch war ein kleiner Impulskauf. Kurz bevor es in den Urlaub ging, packte ich es noch ein, denn der Klappentext und das Cover haben mich irgendwie angesprochen. Ich wusste gleich, dass es sich hier vor allem um eine Lektüre für ein paar entspannte Stunden handelt und hatte keine allzu hohen Erwartungen. Leider haben mich dann doch ein paar Sachen gestört, die ich euch demnächst noch ausführlicher in einer Rezension mitteilen möchte.

IMG_20170502_151445

Gestreamt

*Riverdale (Staffel 1|Folge 8)

Nachdem meine Timeline bei Twitter regelmäßig mit Lobeshymnen zu dieser Serie überflutet wurde, konnte ich mich dem Ganzen nicht mehr länger entziehen und wollte mir ein eigenes Bild machen. Für mich kommt die Serie zwar nicht an meine unangefochtenen Favoriten heran (Suits, Orange Is the New Black usw.), aber trotzdem hat sie mich gepackt. Deswegen werde ich demnächst wieder ein bisschen aufholen.

*Suits (Staffel 5)

OMG! Mein Serienhighlight! Ich liebe liebe liebe Suits, habe mich so sehr auf diese Staffel gefreut und hätte mich am liebsten einfach eingeschlossen, um alle Folgen am Stück zu verschlingen. Es war wieder einmal ein Fest. Ich habe geflucht, mich unheimlich über Louis aufgeregt, mir die Augen zugehalten und Harvey, Mike und Donna gefeiert. Alles wie immer also. Auch die Sinnkrise nach der letzten Folge blieb nicht aus und die Sehnsucht nach der Fortsetzung ist wirklich arg schlimm.

*Grey’s Anatomy (Staffel 13| Folge 12)

Wie schon im vergangenen Monat ist der Mittwochabend weiterhin für die „Engel“ in Weiß reserviert. Wieder immer ist es dramatisch und ich gehe nicht selten frustriert ins Bett.

Geschaut

Ich war im April nicht 1x im Kino und generell habe ich das Gefühl, schon ewig nicht mehr in den roten Sesseln gesessen zu haben. Ich vermisse das richtig. Leider teilt kaum jemand aus meinem Umfeld meine Leidenschaft, deswegen habe ich mir eigentlich schon oft vorgenommen, diverse Filme mal allein zu schauen. Ist vielleicht erstmal ungewohnt, aber eigentlich kein großes Ding, oder?

*Der Herr der Ringe – Die Gefährten

Nachdem ich den ersten Band beendet hatte, musste ich sofort den Film schauen und wies meinen Freund permanent auf die Unterschiede zum Buch hin (für mich eine Erleuchtung, für ihn eher anstrengend). Außerdem war es das erste Mal, dass ich die Extended Edition sah. Und wie cool ist die denn bitte? Man hat ja quasi doppelt so viel Filmzeit! Ich hätte nie gedacht, dass das so viel ausmacht. Jetzt freue ich mich umso mehr auf die anderen beiden Teile.


Welche Buch-, Serien- und Filmhighlights haben euren April bereichert? Und welche Bücher habt ihr euch für den Mai vorgenommen?

Advertisements

6 Gedanken zu “Anhang:

  1. Hey Maren,
    auf Hygge bin ich richtig gespannt.
    Mein Aprilhighlight war Ein Käfig aus Rache und Blut von Laura Labas.
    Im Mai möchte ich dann den zweiten Teil lesen.
    Die Paper Reihe werde ich auch irgendwann mal lesen, habe jetzt schon öfter gehört dass es von Teil zu Teil nachlässt.
    Alleine ins Kino zu gehen finde ich nicht schlimm, vor allem wenn man niemanden hat, den die jeweiligen Filme interessieren würde. Wollte es auch mal ausprobieren. Durch meinen Schichtdienst kann ich sowieso nur am WE gehen.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Nicci

    Gefällt 1 Person

    1. Hey Nicci!
      Oh ja, ich auch! Wenn ich mal einen ruhigen Nachmittag habe, möchte ich unbedingt mit dem Stöbern anfangen.
      Dein Highlight klingt ja auch nach einer sehr taffen Protagonistin! 😀
      Ich glaube auch, dass man sich da viel zu sehr einen Kopf macht. Ähnlich wie allein im Restaurant zu sitzen und zu denken, dass alle einen abstarren, obwohl es jedem egal ist. ^^

      Dir noch eine schöne Restwoche! ❤
      Maren

      Gefällt 1 Person

  2. Ahoy Maren,

    oh wow, ich habe meinen Vorsatz seit Weihnachten 2015 immer noch nicht erfüllen können, HdR zu lesen und zu gucken. Aber es erleichtert mich, dass du sagst, der Schreibstil wäre nicht sooo schlimm anstrengend ^^

    Mein April war wieder ein aufregender, schneller Monat… Ich bin 18 geworden, die Uni hat wieder begonnen, ich war zwei Tage in Florenz… viel schönes also ♥ Büchertechnisch zwei Highlights, ein Flop – Die Schiffe der Waidami und Der Prinz der Elfen kann ich dir nur ans Herz legen, zwei wundervolle, auf ihre Art bezaubernde Bücher! *-*

    Ich lasse dir mal den Link zu meinem Rückblick da, vielleicht hast du ja Lust auf Stöbern 🙂

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag noch, Mary ❤
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2017/04/epilog-april-17.html

    Gefällt 1 Person

    1. Ahoy Mary!
      Ohne die Aktion von Stehlblüten hätte ich die Bücher wohl auch noch Jahre ungelesen im Regal gehabt! ^^ Also ich habe bei meinen Ausgaben wirklich keine Probleme, ist vielleicht anders, wenn die Bücher schon älter sind.
      Uiii dann noch alles Gute nachträglich von mir! 🙂
      Wie schön, Florenz möchte ich auch unbedingt Mal besuchen!
      Der Prinz der Elfen habe ich schon auf vielen Bildern gesehen, dein anderer Titel sagt mir gar nichts, klingt vom Klappentext aber sehr interessant! Danke für die Tipps, ich schau gleich mal vorbei. 🙂
      Liebe Grüße und dir eine entspannte Restwoche,
      Maren ❤

      Gefällt mir

      1. Danke dir 😉
        Ja, Florenz lohnt sich echt – aber bloß außerhalb der Saison!!! Selbst jetzt Anfang April war die Stadt bereits voll (mit Asiaten) o.O

        Unbedingt, hoffentlich können sie sich begeistern, gerade die Schiffe der Waidami hätte mehr Aufmerksamkeit verdient ♥

        LG, Mary ❤

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s