Meine geniale Freundin

Meine geniale Freundin
Band 1 der Neapolitanischen Saga
Elena Ferrante
Gelesen von Eva Mattes
Der Hörverlag
[Spieldauer: 11 Stunden und 43 Minuten || Preis: 15,95 € (Download)]

Zum Inhalt: Lila und Elena begegnen einander das erste Mal als Kinder. Beide wachsen in einem rauen Viertel in Neapel auf und teilen den Schmerz und die Einschränkungen, die dort an der Tagesordnung stehen. Obwohl sie zunächst Rivalinnen sind und sich stets übertrumpfen wollen, entwickelt sich zwischen ihnen eine Freundschaft, die sie über Jahrzehnte begleiten wird.

Ich muss sagen, dass ich vor allem die Cover der Reihe unglaublich schön finde! Da ich aber zu geizig für die Hardcover war, habe ich mich stattdessen für die Hörbücher entschieden und es keine Sekunde bereut.

Jedes der insgesamt vier Bücher der Neapolitanischen Saga konzentriert sich auf einen anderen Lebensabschnitt der beiden Frauen. Meine geniale Freundin thematisiert die Kindheit und die frühe Jugend der beiden Mädchen. Mit welchen Familien die beiden  als Kinder Kontakt haben und wie das Viertel insgesamt organisiert ist, wird dabei sehr ausführlich beschrieben. Ihr könnt euch auf eine Menge Namen gefasst machen, die gerade beim Hörbuch zunächst etwas verwirrend sind. Mit der Zeit taucht man allerdings immer tiefer in das dichte Beziehungsgeflecht ein und weiß, welcher Name welcher Person zugeordnet werden muss. Das Schöne dabei ist, dass man nicht nur Elena und Lila, sondern noch unheimlich viele gleichaltrige Charaktere beim Erwachsenwerden begleitet. Alle Figuren, gleichwohl die Erwachsenen, weisen darüber hinaus einen sehr detaillierten Hintergrund auf, der fortwährend in die Geschichte mit einfließt und während die Kinder immer älter werden, verändern sich auch die Erwachsenen. Gerade diese Dynamik fesselt einen.

Im Zentrum der Handlung steht jedoch ganz klar Lilas und Elenas Freundschaft. Elena erzählt die Geschichte und mit ihr zusammen trifft man das erste Mal auf die unbeugsame Lila. Von Beginn an konkurrieren die beiden Mädchen miteinander, egal, ob es in ihren jungen Jahren um schulische Leistungen oder später um Jungs und den Freundeskreis geht. Elena, die sorgsam und zurückhaltend ist, fühlt sich von Lila stetig unter Druck gesetzt, gleichzeitig stacheln die Auseinandersetzungen sie immer wieder an, sich selbst zu übertrumpfen. Die Direktheit, mit der die Autorin diese komplizierte Beziehung der beiden beschreibt, die sich sowohl aus Neid und Missgunst als auch aus Sympathie und Treue speist, hat in mir unzählige Emotionen geweckt. Ich war traurig und wütend, habe gelacht und fassungslos den Kopf geschüttelt. Eine solche Freundschaft ist mir in noch keinem Buch begegnet und ich habe auch abseits des Hörbuchs viel über die Mädchen nachgedacht.

Sehr intensiv ist außerdem die Beschreibung des Umfelds der Italienerinnen. Gewalt ist keine Seltenheit, die Frauen und Kinder werden von den Männern dominiert, Nachbarschaftsstreitereien enden mit Mord und wer sich nicht wehren kann, wird verprügelt. Elena und Lila stammen aus ärmlichen Verhältnissen und sind somit regelmäßig dieser Grobheit ausgesetzt. Gleichaltrige bedrohen sie und ihre Eltern sähen es lieber, wenn sie statt in die Schule zu gehen, im Laden oder dem Haushalt helfen würden. Aber nicht nur die gesellschaftlichen Problematiken werden thematisiert, auch Politik und Literatur nehmen viel Raum ein.

Band zwei habe ich bereits zu hören angefangen und ich kann euch sagen, ich bin weiterhin sehr beeindruckt von Elena Ferrantes Art diese außergewöhnliche Geschichte zu erzählen. Eva Mattes liest auch einfach grandios und spricht die italienischen Namen so aus, dass man sich sofort von der Geschichte forttragen lässt. Wer sich also auf eine Handlung mit Tiefe und zwei konträre, nicht immer gefällige Charaktere einlassen möchte, die in ihrer Persönlichkeit heranreifen, dem sei diese Reihe wirklich ans Herz gelegt!

Advertisements

4 Gedanken zu “Meine geniale Freundin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s