Fußnote: Sechs Buchreihen, die ich abgebrochen habe

Ich liebe Buchreihen, da hat man einfach schön lange etwas von und kann sich immer wieder auf die Fortsetzung freuen. Problematisch wird es nur, wenn man nach all dem langen Warten enttäuscht wird oder man gleich nach dem ersten Band weiß, dass das keine Zukunft hat. Dann steht da so eine angebrochene Reihe im Regal – auch nicht schön, aber meistens wenigstens noch schön anzusehen. 
Ich will euch heute mal die Reihen vorstellen, die ich vorzeitig beendet habe. Bei allen habe ich mindestens den ersten Band komplett gelesen beziehungsweise gehört.

Dark Elements – Jennifer L. Armentrout

Beginnen wir doch einfach mit der letzten Enttäuschung. Ich bin immer noch sehr traurig, dass für dieses Hörbuch mein Audible-Guthaben draufgegangen ist. Ich weiß, dass die Reihe bei vielen wirklich beliebt ist, ich persönlich konnte ihr aber leider gar nichts abgewinnen. Weder Layla war mir sympathisch, noch vermochte Roth das Ruder rumreißen. Die immer gleichen Formulierungen der Autorin und die dahinplätschernde Story, die mir überhaupt keine Emotionen entlocken konnte, haben mir nicht einmal mehr den Abwasch versüßt. Ich war unendlich erleichtert, als ich das Hörbuch endlich zu Ende gehört hatte und bin nicht mal ansatzweise neugierig, wie diese Dreiecksbeziehung zwischen Layla und ihren beiden Verehrern ausgeht. (Rezension)

Die Farben des Blutes – Victoria Aveyard 

Den ersten Band (Die rote Königin) fand ich wirklich gut und habe ihn sehr gerne gelesen, auch wenn schon damals die Meinungen weit auseinandergingen. Ich habe mich also wirklich schon auf die Fortsetzung gefreut. Leider konnte Band 2 (Gläsernes Schwert) mich nicht mehr überzeugen, was vor allem an Mares persönlicher Entwicklung lag. Während ich sie im 1. Teil wirklich mochte, ging sie mir im 2. Band mit ihrer Egozentrik ziemlich auf die Nerven. Ich konnte mich auch nicht damit anfreunden, wie die Ereignisse aus Die rote Königin verarbeitet wurden, das hat man es sich meiner Meinung nach sehr einfach gemacht. (Rezension zu Band 2)

Die Lux-Reihe – Jennifer L. Armentrout

Und wieder sind wir bei Jennifer L. Armentrout. Von der Autorin werde ich zukünftig wirklich erst einmal Abstand nehmen. Der Unterschied zu Dark Elements ist allerdings, dass ich die ersten zwei Bände geradezu verschlungen und sehr gefeiert habe. Das ist jetzt ca. 1 1/2 Jahre her. Bereits beim 3. Band war ich damals nicht mehr hundertprozentig bei der Sache und seitdem habe ich auch nicht mehr weitergelesen. Erst hielt ich das nur für eine Art Pause, aber nach und nach habe ich rückblickend gemerkt, dass mich gar nicht mehr interessiert, wie es ausgeht. Ich glaube, das hängt vor allem mit meiner persönlichen Leseentwicklung zusammen. Generell sprechen mich nicht mehr allzu viele Jugendbücher an. Ich bin wohl einfach älter geworden und was mich früher eventuell noch begeistern konnte, kann mich jetzt gar nicht mehr überzeugen. So auch die Geschichte um Daemon und Katy, die irgendwie immer „verrückter“ wurde und in meinen Augen langatmig und nicht sehr spannend war. Die Cover sind aber natürlich ein Traum, die werden definitiv im Regal bleiben.

img_20170315_121034.jpg

Die Magisterium-Serie – Cassandra Clare und Holly Black

Auch hier habe ich immerhin die ersten beiden Bände gelesen beziehungsweise den zweiten Teil als Hörbuch gehört, bevor ich eindeutig wusste, dass die Reise für mich nicht weitergeht. An sich ist Grundidee ja wirklich nett. Drei Freunde, die auf eine magische Schule gehen und das alles, allerdings wurde die Reihe gleich als Harry Potter Konkurrent angepriesen, was ich ziemlich optimistisch finde und mir das Ganze sehr verdorben hat. Ich habe die Geschichte nämlich so automatisch als erzwungenen Nachfolger empfunden, der gewisse Parallelen aufweist, aber natürlich überhaupt nicht an Harry Potter herankommt. Beispielsweise empfand ich den Zusammenhalt der drei Freunde als nicht besonders stark und mir fehlte insgesamt die Liebe zum Detail. Der Funken ist einfach nicht übergesprungen.

Die Reihe zu Layken & Will – Colleen Hoover 

Wieder Hörbücher, die ich zum Ende hin als sehr belastend empfand. Weil ich Layken liebe und Weil ich Will liebe hörte ich im Urlaub direkt hintereinander und ich habe das Ganze auch nur bis zum Ende durchgezogen, weil ich ohnehin massig Zeit hatte. Was mir einfach gar nicht gefallen hat, war, was die Autorin ihren Charakteren einfach alles „antut“ und wie unrealistisch das in meinen Augen von diesen weggesteckt wird. Dazu kam dann noch das Drama zwischen Will und Layken, die sich mitunter von Kleinigkeiten ausbremsen lassen und sich in Streitigkeiten verlieren, die man auch anders hätte lösen können. (Rezension)

Die Love & Lies-Serie – Molly McAdams

Auch dieses Buch war für mich leider ein Reinfall. Ich konnte weder richtig in die Story eintauchen, weil dafür einfach alles viel zu oberflächig dargestellt wurde, noch wurde ich mit den Charaktere warm, die mir zu eindimensional waren. Die Krönung war einfach Rachels Mitbewohnerin, die die Angewohnheit hat, sie einfach für ein paar Stunden unangekündigt aus dem Zimmer zu sperren, wenn sie Männerbesuch hat und auch sonst Rachel nicht gerade den Rücken stärkt. Den zweiten Band Love & Lies: Alles verziehen habe ich dementsprechend getrost ignoriert. (Rezension)


Jetzt möchte ich natürlich wissen, welche Buchreihen ihr schon abgebrochen habt! Oder seid ihr jemand, der sich der Vollständigkeit halber durch alle Teile durchquält, auch wenn sie euch nicht ganz zusagen?

Advertisements

9 Gedanken zu “Fußnote: Sechs Buchreihen, die ich abgebrochen habe

  1. Bei der Lux-Reihe verpasst du nicht viel. Ich fand Band 1 mit Abstand am besten, danach nimmt die Spannung mit jeden Band ab. Band 5 fand ich dann so schrecklich, dass ich ihn am liebsten abgebrochen hätte! Was ich auch wirklich hätte tun sollen 😦
    Die „Layken und Will“ Reihe wollte ich eigentlich noch lesen, aber jetzt bin ich etwas skeptisch 😦
    Liebe Grüsse
    Julia

    Gefällt 1 Person

    1. Dann hat mich meine Intuition bei der Lux-Reihe ja nicht getäuscht. ^^
      Mit Layken und Will gehöre ich eher zu einer Minderheit, die meisten lieben sie, deswegen lass dich da von mir nicht beeinflussen. Ich würde dir allerdings dann auch zu den Büchern raten, weil ich persönlich den Sprecher der Hörbücher gar nicht mochte. 🙂
      Liebe Grüße
      Maren

      Gefällt mir

  2. Huhu 🙂
    So viele Reihen sind es glaube ich noch nicht bei mir🤔
    Aber von Magisterium steht der zweite Band auch noch eingeschweißt bei mir, weil mich der erste überhaupt nicht packen konnte.
    Dark Wonderland hat für mich total cool gestartet, der zweite hat so stark nachgelassen, dass ich mir den dritten Band bisher nicht gekauft habe.
    Aber am schlimmsten fand ich wohl Das Feuerzeichen…Den ersten fand ich schon super anstrengend, die Idee aber ganz cool, daher hatte ich es dann doch noch mit dem zweiten versucht und mich dann aber absolut durchgequält, den Abschluss würde ich wohl nicht einmal für Geld lesen 😂👌

    LG ❤ Jill

    Gefällt 1 Person

    1. Huhu!
      Nach das ist doch super! 🙂
      Von Dark Wonderland war ich am Ende auch enttäuscht. Den letzten Band fand ich leider sogar am schwächsten.
      Das Feuerzeichen habe ich nicht gelesen, da habe ich das Cover aber schon öfter gesehen. So dystopische Welten sind insgesamt nicht mehr ganz so mein Ding. ^^
      Liebe Grüße
      Maren

      Gefällt 1 Person

  3. Ich fand die After-Reihe von Anna Todd ganz schlimm. Durch den ersten Band habe ich mich durchgequält und war total genervt von der Protagonistin (und eigentlich auch jedem anderen Charakter), hab aber in der Hoffnung, dass es besser wird noch Teil 2 gelesen. Aber dann wurde es mir einfach zu bunt und ich hab die Reihe abgebrochen..

    Gefällt 1 Person

  4. Ahoy Miss Naseweis,

    waah wie schade, und so viele Reihen dabei, die ich liebe…
    Dark Elements, ja okay war nicht sooo innovativ und stellenweise war die Dreiecksbeziehung nervig, aber irgendwie mochte ich die Reihe dennoch, wohl auch, weil ich Lux so geliebt habe… *-*

    Farben des Blutes… Band 1 gefiel mir, Band 2 flashte mich, gerade wegen Mares Entwicklung, ich fand das glaubwürdig und ungewöhnlich ^^

    Und Magisterium 1 SuBed noch bei mir rum…

    Abgebrochene Reihen bei mir? Hmmm… Witches of Norway, MeeresWelten, vermutlich Aurora (Band 3 wird ja nicht übersetzt und dann muss ich Band 2 nicht unbedingt lesen), bei Selection und Alia bin ich noch nicht sicher, ob ich weiter lese ^^

    LG, Mary ❤
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/p/rezensionen-nach-reihen.html

    Gefällt 1 Person

    1. Ahoy Marysol!
      Ich finde es immer so interessant, wie unterschiedlich Bücher aufgefasst werden! Es gibt genug Reihen/Bücher, die ich mag, die andere aber ganz schlimm finden und das ist ja auch gut so, wäre ja langweilig, wenn wir alle das Gleiche mögen würden. ^^
      Selection mochte ich auch nicht so gern, habe aber trotzdem die ersten drei Bände gelesen. Von den Bänden danach habe ich aber die Finger gelassen.
      Ist ja auch super, dass der 3. Band von Aurora nicht übersetzt wird. Ich kenne die Reihe zwar nicht, aber für alle, die die ersten zwei Bücher dann schon gelesen haben, ist das doch total der Mist. Ich hatte bei Throne of Glass auch kurzzeitig mal Angst, dass sie die anderen Teile nicht übersetzen, aber zum Glück haben sie begriffen, wie viele Fans die Reihe in Deutschland hat. 😀

      Liebe Grüße
      Maren

      Gefällt mir

      1. Ahoy Maren,

        ja ich find es auch erstaunlich und wundervoll zugleich, wie unterschiedlich die Geschmäcker sind! Und sogar man selbst hätte eine Reihe zu einem anderen Zeitpunkt, in einer anderen Stimmung lieben können ^^

        Ja, immer diese Nichtübersetzungen, Coverwechsel und dergleichen… nerv!!!

        LG, Mary ❤

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s