Wunschzettel #1

Im Januar fiel der obligatorische Wunschzettel mal aus, da ich euch im Dezember mit Listen zu Weihnachtswunschbüchern und Neuerscheinungen überschwemmt habe. Jetzt geht es aber wie gewohnt weiter und ich stelle euch drei Bücher vor, die in letzter Zeit auf meinem Wunschzettel gelandet sind.

Rat der Neun - Gezeichnet von Veronica Roth
Quelle

„In einer Galaxie, in der Gewalt und Rache das Leben der Völker beherrschen, besitzt jeder Mensch eine besondere Lebensgabe, eine einzigartige Kraft, die seine Zukunft mitgestaltet. Doch nicht jeder profitiert von seiner Gabe … Cyra ist die Schwester des brutalen Tyrannen Ryzek. Ihre Lebensgabe bedeutet Schmerz, aber auch Macht – was ihr Bruder gezielt gegen seine Feinde einsetzt. Doch Cyra ist mehr als bloß eine Waffe in Ryzeks Händen: Sie ist stark und viel klüger, als er denkt. Akos stammt aus einem friedliebenden Volk und steht absolut loyal zu seiner Familie. Als Akos und sein Bruder von Ryzek gefangen genommen werden, trifft er auf Cyra. Er würde alles dafür tun, seinen Bruder zu retten und mit ihm zu fliehen, doch mächtige Feinde stehen ihm im Weg. Akos und Cyra müssen sich entscheiden: sich gegenseitig zu helfen oder zu zerstören …“ (Quelle: cbt Verlag)

Von Veronica Roth habe ich bis jetzt noch nichts gelesen. Teil 1 von Die Bestimmung habe ich mal als Film geschaut, er hat mich aber auch nicht so vom Hocker gehauen, deswegen habe ich weder den 2. noch den 3. Teil konsumiert. Ihr neues Buch reizt mich hingegen sehr! Nicht nur das Cover sieht fantastisch aus, auch der Klappentext hat mich unheimlich neugierig gemacht. Ich war schon drauf und dran, es mir zu kaufen, habe mich aber doch zurückgehalten und will jetzt erstmal schauen, wie es allgemein so ankommt. Wenn ihr also bereits reingelesen habt, dann lasst mir gerne eure Meinung da!

wp-1486142225138.jpg
Quelle

„Es ist tiefster Winter im Norden von Michigan. Die 16-jährige Percy rettet ein vernachlässigtes und halb erfrorenes Baby aus dem Haus des Drogendealers Shelton, der ebenso unterbelichtet wie höchst gefährlich ist. Irgendwie muss sie es schaffen, das Baby in ein Krankenhaus zu bringen. Es folgt eine dramatische Flucht durch Schneesturm und unwegsames Gelände, mit unberechenbaren Verfolgern und unvermuteten Verbündeten. Dank Sheltons genereller Unfähigkeit gibt es bei der Verfolgungsjagd, teils aus Versehen, tatsächlich ein paar Leichen. Und am Ende will natürlich niemand schuld sein.“ (Quelle: dtv Verlag)

Sweetgirl habe ich mal wieder zufällig bei einem Streifzug durch meine Stammbuchhandlung entdeckt. Eigentlich sind solche dramatischen Geschichten ja nicht ganz so mein Fall. Im Bereich Fantasy darf es ruhig ein bisschen düster sein, ansonsten mag es es eher unbeschwerter. Trotzdem ist mir der Titel nachhaltig im Gedächtnis geblieben und hat mich nicht mehr losgelassen. Vielleicht wäre das Buch ein Kandidat für den kommenden Herbst, denn während der vor der Tür stehenden Prüfungsphase an der Uni brauche ich ein bisschen leichtere Kost.

36046
Quelle

„Florence Green erwirbt in Hardborough, einem verschlafenen Dorf an der Küste Ostenglands, das Old House als zukünftiges Domizil für ihre Buchhandlung. Dass das Gebäude anscheinend von einem Poltergeist besessen und bis auf die Grundmauern feucht ist, bringt sie von ihrem Vorhaben ebensowenig ab wie die Tatsache, dass sie von finanziellen Dingen keine Ahnung hat. Voller Schwung stürzt sie sich in die Vorbereitungen und stattet ihre Buchhandlung liebevoll aus. Die Einwohner des kleinen Städtchens begegnen dem Unternehmen zunächst mit Skepsis, bald stellen sich jedoch erste Stammkunden ein. Als Florence Green aber dann ein gerade erschienenes Buch eines bis dahin unbekannten Autors, Vladimir Nabokov, verkauft, ist die Aufregung groß und weitet sich zu einem Skandal aus …“ (Quelle: Insel Verlag)

Eine Story, die sich um die Eröffnung einer Buchhandlung dreht? Da bin ich doch gleich Feuer und Flamme und Florence ist mir auf Anhieb sympathisch. Ich würde gerne herausfinden, was es genau mit diesem Skandal auf sich hat und ob Florence ihren Traum verwirklichen kann. Auch die Sache mit dem Poltergeist klingt recht interessant. Die Meinungen gehen recht auseinander, insgesamt scheint es aber ein nettes Buch für zwischendurch zu sein und damit ein guter Kandidat für die kommenden Wochen beziehungsweise Monate.


Welche Bücher sind denn in letzter Zeit auf eurem Wunschzettel gelandet?

Advertisements

3 Gedanken zu “Wunschzettel #1

    1. Ich habe auch kaum Hörbücher, die sich im Bereich Fantasy bewegen, weil einmal nicht aufgepasst und schon weiß man nicht mehr, was los ist. ^^ Klingt ja auf jeden Fall aber schon mal gut, was du da sagst!
      Ja, auf das freue ich mich auch schon so sehr! Endlich wird die Reihe übersetzt. 😀

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s