10 liebste Wälzer ab 500 Seiten

Diesen Donnerstag geht es beim Top Ten Thursday von Steffis Bücherbloggeria um die Art von Buch, die ich besonders gerne mag, weil sie einem einen Haufen schöner Lesezeit beschwert. Vorausgesetzt natürlich, dass die Geschichte gut ist, ansonsten kann so ein Wälzer schon mal zur Qual werden. Mir ist das bis jetzt glücklicherweise noch nicht sehr oft passiert und ich habe vor allem gute Erfahrungen mit umfangreicher Lektüre gemacht. Die meisten der von mir hier aufgeführten Bände stehen stellvertretend auch für die gesamte Reihe, denn fast immer gibt es von meinen liebsten Wälzern Fortsetzungen oder Vorgänger, die man nur schwer unabhängig voneinander vorstellen kann, denn erst in ihrer Gesamtheit werden sie zu den Geschichten, die ich so liebe. Ich habe außerdem versucht, euch auch mal ein paar andere Bücher zu zeigen und nicht wieder meine Dauerbrenner zu präsentieren, die konntest ihr euch ja bereits letztes Mal anschauen.

#1 Grave Mercy – Die Novizin des Todes – Robin LaFevers

Dies ist der erste Teil einer wirklich guten Fantasy Trilogie, von der ich das Gefühl habe, dass sie noch gar nicht so vielen Bücherwürmern bekannt ist. Die Bücher handeln von drei Mädchen, die in einem Kloster aufgewachsen sind und im Auftrag des Gottes des Todes Morde begehen, also ausgebildete Auftragsmörderinnen sind. Natürlich funkt ihnen ihr Herz dazwischen. Spannung, Liebe, Burgen – ich kann die Reihe wirklich empfehlen!

#2 Die Königin der Schatten – Verflucht – Erika Johansen

Der erste Band war damals eine ziemliche Überraschung und noch schöner ist, dass mich auch der Nachfolger richtig begeistern konnte. Kelseas Geschichte hat noch einmal an Spannung und Rätseln zugenommen und ich kann es kaum erwarten, den nächsten Teil zu lesen!

#3 Mondherz – Christiane Spiers

Ich liebe Geschichten über wölfische Gestaltwandler, deswegen muss natürlich auch dieses fantastische Buch genannt werden! Die adlige Veronika kommt im Jahr 1456 mit dem Bund der Werwölfe sowie dem Werwolf Gabor in Berührung, worauf sich ihr Leben komplett ändert. Tolle, historische Kulisse und eine packende Handlung!

#4 Feuer und Stein – Diana Gabaldon

Was historische Romane angeht, ist die Highland -Saga einfach meine Nummer 1. Feuer und Stein war mein erster Historikroman überhaupt und ich kehre alle paar Monate mit einem weiteren Band der Autorin zu Jamie und Clare zurück, denn obwohl ich schon tausende Seiten verschlungen habe, wird es mit ihnen nie langweilig!

#5 Eragon – Das Vermächtnis der Drachenreiter – Christopher Paolini

Eragon und seine Drachendame Saphira haben mir vor vielen, vielen Jahren einfach ein unbeschreibliches Abenteuer beschert, an das ich mich immer wieder sehr gerne (im Gegensatz zu diesem furchtbaren Film) erinnere.

wp-1472718772167.jpg

 

#6 Throne of Glass – Erbin des Feuers – Sarah J. Maas

Ende des Jahres ist es endlich soweit, der vierte Band um die taffe Assassinin
Celaena Sardothien erscheint und ich werde jetzt schon traurig, wenn ich daran denke, wie schnell alles wieder vorbei sein wird.

#7 Harry Potter und der Orden des Phönix – Joanne K. Rowling

Leider brachte es mein Lieblingsband Der Gefangene von Askaban nicht auf 500 Seiten, deswegen nehme ich nun den fünften Teil, um meinem absolutem Lieblingscharakter aus dem HP Universum zu gedenken.

#8 Die Flammen der Dämmerung – Peter V. Brett

Jetzt verfalle ich wieder ein bisschen in mein altes Muster und nenne mal wieder den Demon Zyklus. Es ist unmöglich die Handlung irgendwie zusammenzufassen., deswegen lest es und macht das Ganze selber durch. Es lohnt sich!

#9 After truth – Anna Todd

Liebe es oder hasse es, ich jedenfalls freue mich auf Landons Geschichte und bin gespannt, was mich diesmal so erwarten wird!

#10 Das Lied von Eis und Feuer – Ein Tanz mit Drachen – George R.R. Martin

Den Abschluss bildet dann noch einmal ein Klassiker. Ich finde es wirklich schade, dass ich, obwohl ich die Bücher schon vor einiger Zeit gelesen habe, die Serie schauen musste, um zu wissen, wie es weiter geht. Ich tue mich insgesamt schwer mit den Unterschieden zwischen den Büchern und der Serie und komme einfach regelmäßig etwas durcheinander.

Lest ihr Wälzer oder sind 500 Seiten euch einfach zu viel Input? Welche Wälzer stehen noch ungelesen in euren Regalen?

Advertisements

2 Gedanken zu “10 liebste Wälzer ab 500 Seiten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s