Über Arbeiten und Fertigsein: Real existierender Humor

Über Arbeiten und Fertigsein: Real existierender Humor
Sebastian Lehmann, Marc-Uwe Kling, Julius Fischer, Maik Martschinkowsky
Voland & Quist Verlag
 

Leseprobe
[Seiten: 176 || Preis: 9,99 €]

Zum Inhalt: Es handelt sich um seine Sammlung von Kurzgeschichten. Thematisch dreht sich das Ganze um Arbeit, beziehungsweise das, was die jeweiligen Autoren darunter verstehen. Man liest Tagebucheinträge, philosophiert über alltägliche Erlebnisse, begegnet dem Känguru und stößt auch auf märchenähnliche Geschichten.

Ich muss zugeben, dass nicht ich dieses Buch gekauft habe. Es war mein Freund, der es plötzlich im Arm hielt und gar nicht mehr loslassen wollte. Sowas passiert in letzter Zeit ausgesprochen häufig. Ich bin nicht mehr die Einzige, die sich im Buchladen nur schwer für ein Werk entscheiden kann. Darunter leidet auch das Bücherregal, denn jetzt erhebt auch mein Freund Anspruch darauf. Das ist ungewohnt und ich mein erster Impuls ist immer eine Art Territorialgehabe, aber das ist eine andere Geschichte.
Jedenfalls begann besagter frisch gebackener Bücherwurm mit dem Lesen und ein ungezügeltes Lachen erfüllte fortan regelmäßig unsere 2-Zimmer-Wohnung. Da wurde auch ich neugierig. Mark-Uwe Kling war mir schon dank seiner Känguru Bücher (ebenfalls die meines Freundes) sehr positiv im Gedächtnis geblieben und ich dachte, dass ich ja wenigstens wegen ihm mal rein lesen könnte.

IMG_20160407_200237

Mein ursprünglicher Gedanke, nur die Geschichten von Marc-Uwe Kling und seinem Känguru zu lesen, war recht schnell vergessen, denn auch die mir bis dato unbekannten Autoren schrieben sich unheimlich schnell in mein Herz. Besonders Julius Fischer entpuppte sich schnell als mein Favorit.

Alle vier Autoren sind unheimlich wortgewandt und verstehen es, einen mit ihren Texten zum Lachen zu bringen. Ich habe nicht nur gekichert oder in mich hinein geschmunzelt, ich habe wirklich aus vollem Hals gelacht. Ehrlich, das habe ich so echt selten erlebt.
Keiner nimmt sich selber ernst und vor allem nehmen sich die Autoren gegenseitig das ein oder andere Mal auf die Schippe. Auch wird jedem der vier Autoren ein bestimmtes Merkmal zu geschrieben. Marc-Uwe Kling ist berühmt und muss immer an seinem Bestseller schreiben. Maik macht immer Leibesübungen. Lars ist sehr vergesslich und öfters einfach verschwunden. Sebastian rollt sich oft in einem Koffer zusammen und ist eher klein. Julius ist etwas beleibter und der Neue.

Die detaillierte Aufmachung macht das Buch schließlich perfekt und sorgt für viel Aufsehen. Im Anhang findet ihr außerdem noch eine Gebrauchsanleitung zu Kleinkünstlern und Arbeitszeugnisse der Autoren.

Da die Geschichten nur ein paar Seiten lang sind, kommt man dementsprechend schnell voran. Ich musste mich deswegen regelrecht zum Aufhören zwingen, weil ich wusste, dass ich sehr traurig sein werde, wenn es vorbei ist.

IMG_20160407_200322

Ich möchte auf jeden Fall in Zukunft noch mehr von den Autoren lesen und habe mich auch schon schlau gemacht. Sobald ich meinen SuB etwas reduziert habe, möchte ich Über Wachen und Schlafen: Systemrelevanter Humor beginnen.

Advertisements

14 Gedanken zu “Über Arbeiten und Fertigsein: Real existierender Humor

  1. Mensch, Maren. Jetzt muss das auf die Wunschliste, dabei will ich mich doch zurückhalten. 😀
    Ich habe beim #indiebookday auch bei Voland & Quist bestellt, auch Kurzgeschichten und bin mal gespannt, wie die so sind. 🙂
    Und das Territorialgehabe kenne ich so gut, seit mein Freund auch mehr liest. Eigentlich total albern, aber naja – ich verstehe dich!

    Liebste Grüße
    Anabelle

    Gefällt 1 Person

    1. Wenigstens konnte ich mich jetzt so mal für deine ganzen Buchtipps revanchieren 😀 Ich kannte den Verlag bis dato noch gar nicht, werde mich da aber auch in Zukunft immer mal wieder umsehen!
      Ich bin froh, dass du das sagst, jetzt komme ich mir nicht mehr ganz so schäbig vor! ^^
      Liebe Grüße
      Maren

      Gefällt mir

  2. Oh, man in Null Komma nix angefixt. Verdammt.
    Vielen lieben Dank für die tolle Rezension und die Buchvorstellung. Ich denke das Buch werde ich als nächstes kaufen, vorher muss ich nur noch…. naja du kennst das ja. Ist aber auf jeden Fall sehr bald dran.
    Gruß Juschka.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s