Fußnote: Mein SuB

Beinahe alle Bücherliebhaber haben ihn, den SuB.
Die Ausmaße unterscheiden sich allerdings relativ stark voneinander. Bevor ich die gigantische #bookstagram Gemeinde entdeckte, gab es bei mir sowas wie ungelesene Bücher zum Beispiel gar nicht. Das hat sich jetzt ein wenig geändert. Bei so viel Inspiration und wertvollen Tipps, ist das ja auch kein Wunder.  Momentan warten hier 18 Bücher darauf, gelesen zu werden. Plus ein ausgeliehenes Buch von einer Freundin. Ich dachte, ich zeige euch einfach mal genau, um was für Titel es sich handelt. Vielleicht habt ihr ja schon einige der Bücher gelesen und könnt mir sagen, welches von ihnen ich unbedingt schnell lesen sollte!

Klassiker
Für dieses Jahr habe ich mir vorgenommen, mehr Klassiker zu lesen. Ehrlich gesagt, hat das bis jetzt noch nicht so ganz funktioniert. Problem ist einfach, dass ich irgendwie immer denke, dass ich dafür mal ein bisschen mehr Ruhe bräuchte, damit die Werke richtig bei mir wirken können. Dadurch schiebe ich das immer weiter auf. 

Effie Briest -Theodor Fontane
Ist schon ewig in meinem Besitz. Ich hatte es vor Jahren von meiner Mutter geschenkt bekommen.

Die Verwandlung – Kafka
Zog Nikolaus bei mir ein. Was soll ich groß dazu sagen? Ich denke, dass man es einfach lesen MUSS.

IMG_20160319_120347

Fantasy
Mein liebstes Genre. Hier warten noch einige Schätze darauf, endlich gelesen zu werden. Neben mehr oder weniger bereits vertrauten Geschichten (Tolkien), hoffe ich auf viele positive Überraschungen.

Der Herr der Ringe: Die Gefährten/Die zwei Türme/Die Rückkehr des Königs – Tolkien

Den Schuber habe ich bei reBuy ergattert und bin sehr happy darüber. Ich denke, dass ich erst Ende des Jahres auf diese Schätze zurückkommen werde, denn Der Herr der Ringe ist für mich immer von November bis Dezember ganz präsent.

Der kleine Hobbit – Tolkien
Da ich erst Ende letzten Jahres das Hörbuch gehört habe, von dem ich im Übrigen absolut begeistert war, werde ich auch dieses Buch erstmal ruhen lassen, um alles Ende des Jahres wieder aufzufrischen.

Der Herr des Turmes – Anthony Ryan
Den ersten Band las ich im Urlaub auf meinem Kindl und war absolut begeistert. Seit Weihnachten besitze ich nun auch Band zwei. Warum habe ich ihn trotzdem noch nicht gelesen?

Die Zwerge – Markus Heitz
Von Markus Heitz habe ich ebenfalls schon viel Gutes gehört. Wenn der Autor hier ins Schwarze trifft, brauche ich mir um mehr Fantasyfutter von ihm wohl keine Gedanken machen.

Die Blausteinkriege – Das Erbe von Berun – T. S. Orgel
Es stand schon ewig auf meiner Wunschliste und seit diesem Monat ist es da! Es kann also theoretisch losgehen. 

Die Luna-Chroniken – Wie Blut so rot – Marissa Meyer
Der erste Band hat mich neigierig gemacht, wenn ich auch ein bisschen zurückhaltend war. Viele sagen, dass die Reihe mit jedem Band besser wird, deswegen bin ich sehr zuversichtlich und gespannt.

Frostseelen – Natalie Speer
Bereits Mondherz und Zwillingsmond haben mich von der Autorin (damals unter dem Namen Christiane Spies) begeistert. Dementsprechend groß ist die Freude.

IMG_20160319_120515

Historische Romane
Ich benötige immer etwas Zeit zwischen historischen Romanen, da sie in der Regel oft sehr umfangreich sind, was Namen und Zusammenhänge angeht und ich unaufmerksam werde, wenn ich zu viele am Stück lese.

Sturz der Titanen – Ken Follet
Ich wollte schon ewig etwas von Ken Follet lesen und als bei Hugendubel so viel reduziert war, habe ich es mitgenommen. 

Die Tochter des letzten Königs – Sabrina Qunaj
Erst diesen Monat bei mir eingezogen. Die Inhaltsangabe las sich sehr interessant und sobald ich Ferne Ufer beendet habe, werde ich es anfangen.

Ferne Ufer – Diana Gabaldon (die letzten 199 Seiten)
Nachdem ich die ersten beiden Teile ziemlich schnell verschlungen habe, brauchte ich am Ende des dritten Bandes mal eine Pause. Damit soll aber bald Schluss sein, denn die Geschichte um Claire und Jaime ist wirklich großartig!

IMG_20160319_120621

Romane
Sie sind meine Wahl, wenn mal mehr los ist, denn oftmals sind sie ein Einzelband und nicht allzu dick. Sie begleiten mich auf Zug- und Busfahrten, eben einfach, wenn ich unterwegs bin.

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand – Jonas Jonasson
Den Film habe ich nicht gesehen, weil ich vorher das Buch lesen wollte. Bis jetzt habe ich es noch immer nicht geschafft, obwohl ich mir das Abenteuer des alten Mannes wirklich sehr unterhaltsam vorstelle.

Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry – Rachel Joyce
Bis vor ein paar Monaten bin ich im Buchladen immer um das Buch herumgeschlichen. Ich freue mich schon auf Harold Fry, auch wenn ich schon eher negative Anmerkungen gehört habe.

Die Bücherdiebin – Markus Zusak
Auch von diesem Buch habe ich schon so viel gehört. Den Film habe ich extra deswegen nicht geschaut. Ich denke, ich werde bei dieser Lektüre eine Menge Emotionen durchleben.

Einfach unvergesslich – Rowan Coleman
Gerade während meiner Klausurenphase und im Zuge meiner Hausarbeit konnte ich keine schwere Kost gebrauchen. Jetzt, wo alle geschafft ist, werde ich mich wohl bald an die Geschichte rantrauen.

Der große Trip – WILD – Cheryl Strayed
Wird auf jeden Fall den nächsten Monat gelesen! Dieser autobiografische Bezug ist so faszinierend und rückt alles in ein ganz anderes Licht.

IMG_20160319_120757

Advertisements

6 Gedanken zu “Fußnote: Mein SuB

  1. Hey 🙂
    Einen sehr übersichtlichen SuB hast du da. Meiner ist etwas mehr als doppelt so groß, hätte ihn aber gerne kleiner, deswegen versuche ich jetzt fleißig nur zu SuB-Büchern zu greifen. Die größte Hürde sind dabei die Sachbücher. Die lesen sich nicht ganz so schnell weg. 😉

    Packst du auf deinen SuB auch Bücher, die du bereits gelesen, aber dann noch nachgekauft hast, auch mit drauf? Also, hätte ich den Hobbit schon als Hörbuch gehört und mir anschließend das Buch gekauft, wäre es nicht mehr auf meinem SuB gelandet, deswegen frag ich. 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo! 🙂
      Haha ja, ich habe auch schon mitbekommen, dass ich eigentlich noch gar keine SuB-Panik haben muss. Ich bin generell jemand, der Bücher eigentlich immer gleich liest, nur seitdem ich reBuy entdeckt habe, hat sich ein bisschen was angehäuft. Das verführt dann einfach und man schlägt zu ^^
      Hmm darüber habe ich bis jetzt gar nicht nachgedacht, aber im Prinzip hast du recht, eigentlich könnte ich den Hobbit auch weglassen. Ich habe einfach alle Bücher dazugezählt, in die ich noch nicht reingeschaut habe. Andere Ausgaben oder Bücher, die ich ausgeliehen und dann gekauft habe, würde ich da nicht mit reinzählen 🙂

      Gefällt mir

  2. Aaaaaah! Lies unbedingt „Die Zwerge“, „Die Bücherdiebin“ und „Der Hundertjährige…“! Oh, und die Luna-Chroniken natürlich auch. Du hast einen tollen SuB. ❤

    Das mit den Klassikern kenne ich zu gut, deshalb mache ich dieses ja bei einer Challenge mit. Da zwingt man sich dann zum Lesen und bisher klappt es erstaunlich gut! Die "Großen" hebe ich mir aber auch für ruhige Zeiten auf, bei manchen muss man sich einfach zu sehr konzentrieren.

    Ich bin auf jeden Fall schon total gespannt, was du zu den ganzen Büchern sagst. 🙂

    Gefällt 1 Person

      1. Haha mein SuB ist ja relativ schmal, aber irgendwie kann man sich trotzdem schwer entscheiden. Jetzt weiß ich ja schon mal, welche Bücher auf jeden Fall den nächsten Monat an die Reihe kommen – danke für die Tipps! 😀
        Ja, sehr cool wie gut das bei dir schon mit den Klassikern läuft, da bin ich richtig ehrfürchtig! Bin vor allem gespannt, wie deine Meinung zu „Emma“ ausfällt!
        Ich wünsche dir noch schöne Oster! 🙂

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s